Unsere Bauvorstellung 15.06 ist ein Architektenhaus.

Was ist überhaupt ein Architektenhaus?15.06.03

Im Allgemeinen nennt man ein Haus ein Architektenhaus, wenn es komplett nach den Wünschen des Bauherren geplant wird. Also kein „Haus von der Stange“, sondern selbst erdacht. Durch die freie Planung muss zwingend ein Architekt involviert sein und Berechnungen wie zum Beispiel für die Statik erstellen – daher auch der Name: Architektenhaus.

15.06.02

Was ist ein Plan-Haus Architektenhaus?

Eine große Anzahl aller Plan-Häuser werden nach Kundenwunsch realisiert. Daher sind bei Plan-Haus folgende Dinge Standard:

  • Keine Beauftragung eines externen Architekten notwendig.
  • Sie bekommen Planung, Statik, Wärmeschutznachweis, Energiebedarfs-Ausweis – alles aus einer Hand.
  • Erstellung des Hauses zum Festpreis (gegen über der Beauftragung eines externen Architekten ist die Firma Plan-Haus an den Festpreis gebunden).
  • Planungsgespräche nach Beauftragung kostenlos.
  • Verantwortlichkeit, Gewährleistung und Qualitätskontrolle über eine Firma (Ein Dirigent).
  • Vertrag mit einer Firma, dadurch kein wegdelegieren von Verantwortlichkeit.
  • Planung ist angelehnt an eigenen Einkauf, Statik und Montage Vorschriften, dieses wirkt sich positiv auf die Ausführungsqualität und das Preis- Leistung Verhältnis aus.
  • Keine Fremd Firmen auf der Baustelle ( Prinzip eingespieltes Team).

Das bedeutet Sicherheit von Anfang an.

15.06.01

Bei unserer Bauvorstellung 15.06 wird genau dieses realisiert.

Das Besondere an diesem Haus ist die Kombination aus Stadtvilla- und Bungalow-Stil. Auf einer Seite ist die Garage so in das Haus integriert, dass man dort auch ins Haus kommt. Auf der anderen Seite ist dann der eigentliche Eingangsbereich. Den Kern des Hauses bildet eine Stadtvilla. Dort befindet sich der Wohnbereich mit überdachter Terrasse.

15.06.04